Archiv der Kategorie 'Vortrag'

Vortrag: Referendariat an Gymnasien

Hallo zusammen,

die GEW und die Gewerkschaftliche Studierenden Gruppe (GSKa) laden zu einer Infoveranstaltung rund ums Referendariat ein.
Die Referenten sind Oliver Kirsten (Gymnasiallehrer und GEW- Vertrauensmann) und Barbara Becker (Gymnasiallehrerin, Bezirkspersonalrätin und Mitglied des GEW – Landesfachgruppenausschusses Gymnasien)
Für weitere Infos ist der Flyer unten angeheftet.
Referendariatsveranstaltung 2011_05_18

Weltwirtschaft anders denken?!

Wege zu einer nachhaltigen, solidarischen und umweltschonenden Ökonomie
Vortrag und Diskussion
mit
Michael Schlecht MdB

Do. 15.07.2010
19.00 Uhr

Uni Karlsruhe, Kollegium am Schloss
Geb. 20.12., R 110

· Wie konnte es überhaupt zu dieser Krise kommen?
· Was muss getan werden, um die Auswirkungen der Krise einzudämmen?
· Wie können solche Krisen in Zukunft vermieden werden?
· Welche alternativen wirtschaftspolitischen Konzepte gibt es?

Gerade die Zuspitzung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise und die offensichtlich unbrauchbaren Konzepte der Bundesregierung zur Eindämmung der Krise zeigen, dass wir wieder offen über Alternativen zur bisherigen Finanz- und Wirtschaftspolitik diskutieren müssen.

Michael Schlecht
ist seit September 2009
Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 275, Mannheim.
Er gehört der Fraktion DIE LINKE an und ist Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Technologie.
Bis Dezember 2009 war Michael Schlecht Chefvolkswirt beim ver.di-Bundesvorstand in Berlin.

[Vortrag] Einstiegsgehälter

Was bist du wert?

Es findet am Donnerstag eine Veranstaltung zum Thema Einstiegsgehälter statt. Falls es also bei Euch bald um Gehaltsverhandlungen, Arbeitsverträge und den Einstieg in die Arbeitswelt geht, könnt Ihr Euch hier informieren. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr 30 im 3.OG der Universitätsbibliothek.

VORTRAG Subrata Ghoshroy

Unter dem Motto MIT meets KIT findet ein Vortrag an der Universität Karlsruhe statt, der den Verzicht auf Militärfoschung als Herausforderung und Chance thematisieren soll.
Für die Veranstaltug wurde Subrata Ghoshroy als Redner gewonnen, der als Wissenschaftlicher Berater am MIT forscht und in seiner Vergangenheit z.B. am Aufbau einer nordamerikanischen Raketenabwehr mitgearbeitet hat.
Es wird spannend aus erster Hand Informationen sowohl über das MIT als auch über die Militärforschung an amerikanischen Hochschulen zu bekommen und zu diskutieren.

Für weitere Infos ist der Flyer unten angeheftet.


Goshroy Vortrag

Universität im Umbruch

Von der Uni zum KIT –
Universität im Umbruch

Fachvortrag mit Dr. phil. Peer Pasternack

Mit dem Bologna-Prozess und der Umstellung der Studiengänge
auf das gestufte Bachelor-Master-System ist ein weit reichender
Reformprozess der Hochschulen in Gang gesetzt worden. (mehr…)

Einstiegsgehälter

Was bist du wert?
Einstiegsgehälter für AbsolventInnen 2009 – Tipps und Infos rund um den Job!
Eine Analyse der IG Metall für die Bereiche Automobil-, Elektro-, IT-, Maschinenbau, Stahl und Telekommunikation mit den Fragen: Wie viel kann ich als Berufsanfänger oder Berufsanfängerin verdienen? Was muss ich beim Abschluss eines Arbeitsvertrags beachten?
Die Einstiegsgehälter werden jedes Jahr von großen Unternehmen in der Automobil-, Elektro-, IT-, Maschinenbau-, Stahl- und Telekommunikations-Industrie erhoben. Die Ergebnisse können eine Orientierungshilfe bei den Gehaltsverhandlungen für den neuen Job bieten.
Doch zunächst ein paar grundsätzliche Infos zum Gehalt.
(mehr…)

Akademischer Abschluss und Berufskarriere

B.A., M.A., Dipl. oder Dr.? Akademischer Abschluss und Berufskarriere
Do. 16.07.09, 17:30 Uhr – Vortragsraum der Universitätsbibliothek, 3. OG

Diskussionsveranstaltung mit Studierenden und AbsolventInnen der Ingenieur– und IT-Wissenschaften
Es sollen die Chancen, Möglichkeiten und Mängel unsere Abschlüsse diskutiert werden, sowie das Spannungsverhältnis
zwischen wissenschaftlichem Studium und Studium als Berufsausbildung.
Weitere Themen sind:

* Anforderungen an die Ingenieure der Zukunft
* Möglichkeiten der betrieblichen Weiterbildung
* (An-) Forderungen an die Hochschulen

Gast und Diskussionspartner wird Joachim Schubert sein.
Maschinenbauingenieur bei ALSTOM Power Systems GmbH in Mannheim,
Absolvent der Uni Karlsruhe, ehemaliges Fachschaftsmitglied.

Einstieg in die Arbeitswelt – Vorbereitet wenn es darauf ankommt

Einstieg in die Arbeitswelt – Vorbereitet wenn es darauf ankommt

Informationsveranstaltung für Studierende der Ingenieur- und IT– Wissenschaften zu Einstiegsgehältern und Arbeitsverträgen
Mach DICH fit für die Arbeitswelt!

Mi. 01.07.09
17:30 Uhr
Vortragsraum der
Universitätsbibliothek, 3. OG

Welches Gehalt kann ich verlangen?
Was oder wer bestimmt mein künftiges Entgelt?
Wer vertritt bei den Verhandlungen welche Interessen?
Wer braucht schon einen Tarifvertrag?!

Referenten:
Wolfgang Hebisch, Betriebsrat Siemens AG Karlsruhe
Christian Velsink, IG Metall Karlsruhe
Verena Müller, Hochschulinformationsbüro der IG Metall

Energiekonzept der Zukunft III

Supersmart Grid – Kräfte bündeln für 100% erneuerbaren Strom

Das SuperSmart Grid schlägt die Brücke zwischen dezentraler Erzeugung erneuerbarer Energie und einem großräumigen erneuerbaren Verbund. Die Kernidee ist verschiedene Denkschulen zusammenzubringen und deren jeweilige Stärken zu bündeln.

100% erneuerbarer und bezahlbarer Strom für Europa ist eine große Aufgabe, die Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam angehen müssen. Ein wesentlicher Aspekt wird sein, bewusst mit den großen Unsicherheiten, Risiken und Chancen des SuperSmart Grid umzugehen.

Mi 24.06.09, 17:30 Uhr
Großer Hörsaal Geb. 10.50
Uni Karlsruhe

Plakt

Energiekonzept der Zukunft II

Im Rahmen der Vortragsreihe zur Entwicklung und Verbreiterung der gesellschaftspolitischen Diskussion über eine integrierte Klima- & Energiepolitik hat die Gewerkschaftliche Studierenden Gruppe wieder einmal einen Visionär und Energieexperten an die Universität Karlsruhe eingeladen. Eingeladen ist als Vortragender Herr Dr. Ing. Dipl.-Phys. Gregor Czisch, ausgewiesener Experte für erneuerbare Energie, zum Thema:

Szenarien einer regenerativen Stromversorgung für Europa und seine Nachbarn – Substantieller Klimaschutz mit Perspektiven für Entwicklungs- und Friedenspolitik.

Im Mittelpunkt seines Referats steht die reale Utopie, wie – ausgehend vom Stand der Technik aus heutiger Sicht – eine vollständige, angebots- und nachfragesichere kostengünstige regenerative Stromversorgung für Deutschland, Europa und Anrainerstaaten entwickelt werden kann. Dabei wird bewusst darauf gezielt, dass Energiepolitik mit europäischer Friedens- und Entwicklungspolitik Hand in Hand gehen muss. Das Konzept sieht die großräumige Versorgung mit Erneuerbarer Energie vor, an die auch kleinräumige sogenannte Selbstversorgersysteme angeschlossen werden können. Dieses vielschichtige Konzept, das über Europa hinaus ausstrahlen kann und der Flankierung durch Friedenspolitik bedarf, wurde von Herrn Dr. Czisch seit 2005 entwickelt und soll nun vorgestellt und diskutiert werden.

Veranstaltung 3